Juli unterwegs: der Feldberg im Taunus (Hessen)

Wisst Ihr, was wir am Spätsommer bzw. Herbst mit Hund wirklich schön finden? Es sind die Wald-Wanderungen: Überall kann Juli Pilze und Tiere erschnüffeln – ohne dass die Hitze ihr zu schaffen macht. Die Luft ist frisch, sattes Grün und die ersten Braun- und Rottöne soweit das Auge reicht und die Vogelstimmen nicht zu vergessen – für Mensch und Hund eine absolute Wohltat, ein Fernab vom Alltag.

Geht es Euch auch so? Zu welcher Jahreszeit besucht Ihr und Euer Vierbeiner am liebsten den Wald? Und wohin geht es dann?

Bis bald,

Eure Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.